• Über die Reise
  • Reiseverlauf
  • Inklusivleistungen
  • Nicht inklusive
  • Weiteres
  • Anfrage

Mitten im Chiantigebiet und nur 5 Minuten von dem malerischen Ort San Gimignano gelegen, wohnen Sie auf dieser 1-wöchigen Standortreise im 3 Sterne Hotel Casolare Le Terre Rosse. Das Hotel ist ein wunderschönes Landhaus mit einem 40.000 m² großem Privatpark, Schwimmbad und einem hauseigenen Restaurant, das Ihnen schmackhafte toskanische Gerichte serviert. Die Lage des Hotels macht das Hotel zu einer Oase der Ruhe und Entspannung, zu einem idealen Ausgangspunkt für Radtouren und Erkundungen der spannenden italienischen Sehnsuchtsregion Toskana.

Highlights:

✓ Standorthotel im Herzen des Chiantigebiets

✓ San Gimignano, die „Stadt der 1000 Türme“

✓ Siena, das Herzstück der Toskana

✓ Florenz, die geschichtsträchtige Hauptstadt der Toskana

✓ Ausflug zu einer Thermalquelle

✓ Kleine Gruppe von maximal 14 Personen

 

 

Ankunft in Florenz. Empfang durch Ihre Reiseleitung am Flughafen und Transfer ins Hotel Casolare Le Terre Rosse, Ihr Zuhause für die kommende Woche. Selbstverständlich können Sie auch individuell anreisen und uns für alternative Transfers vom Bahnhof oder anderen Flughäfen gerne ansprechen. Auch private und kostenfreie Parkplätze stehen am Hotel zur Verfügung. Das heutige Abendessen haben wir für Sie im Hotel inkludiert, damit Sie ganz entspannt mit guter toskanischer Küche Ihren Urlaub einläuten können.

Im Herzen der Toskana liegt die mittelalterliche Stadt Siena. Diese auf drei Hügeln errichtete Stadt hat bis heute seine ursprüngliche Struktur erhalten. Und nicht nur die Architektur ist gut erhalten, auch an den seit Jahrhunderten überlieferten Traditionen halten die Senesen fest. Geschichte und Legende vermischen sich so zum Beispiel in dem alljährlich ausgetragenen Pferderennen "Il Palio". Aus aller Welt strömen Zuschauer auf die Piazza del Campo, um diesem folkloristischen Ereignis beizuwohnen. Unseren Besichtigungsgang starten wir vor der gewaltigen Kirche San Domenico. Hier erhalten Sie bereits einen ersten Einblick in Sienas bemerkenswerte Geschichte. Weiter geht es an mittelalterlichen Palästen vorbei bis zum Dom, der die ganze Stadt überragt. Vor allem das prächtige Innere ist überwältigend, wir laufen auf einem Teppich von wunderbaren Mosaiken und Intarsien. Den abschließenden Höhepunkt stellt dann die Piazza del Campo dar, der schönste Platz Italiens. Anschließend fahren wir in das bezaubernde Städtchen San Gimignano, auch die "Stadt der 1000 Türme" genannt, lag einst direkt an der Frankenstraße und seine Bevölkerung und Bedeutung wuchs dadurch beträchtlich. Das Statussymbol der reichen Familien waren die sogenannten „Geschlechtertürme", von denen sich einst über 70 auf engstem Raum drängten. Die Piazza della Cisterna, damals wie heute Marktplatz und Treffpunkt der Einwohner, spiegelt das einzigartige Flair des Ortes wider und versetzt Sie in die mittelalterliche Vergangenheit zurück. Sehenswert sind auch die farbenfrohen Fresken im Dom, von verschiedenen senesichen Künstlern im 14. Jahrhundert ausgeführt. Da Sie einen langen Tag mit vielen Eindrücken hinter sich haben, ist das heutige Abendessen für Sie im Hotel inklusive.

Am Vormittag fahren wir in das nahegelegene Pisa. Nur wer den weltberühmten Schiefen Turm mit eigenen Augen gesehen hat, kann verstehen, warum es ein Wunder ist, dass der Turm überhaupt noch steht. Doch Pisa hat noch mehr Wunder der Architektur zu bieten: den romanischen Dom, das Baptisterium und den Camposanto, ein mit Grabmonumenten, Skulpturen und Fresken geschmückter Friedhof. Und alle vier Sehenswürdigkeiten stehen dicht zusammen auf der Piazza dei Miracoli. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem noch vollständig erhaltenen Festungswall von Lucca. Der am Fluss Serchio gelegene Ort war lange Zeit im Konkurrenzkampf mit der nahegelegenen Hafenstadt Pisa. Der zuletzt errichtete Festungsring umgibt noch heute auf 4 km Länge die malerische Innenstadt und schützte Lucca weniger vor feindlichen Angriffen als vor Hochwasser. Im Zentrum besuchen Sie einige der schönsten Bauwerke der Stadt, wie den Dom San Martino, die Kirche San Michele in Foro und das ehemalige Amphitheater, das später in einen Marktplatz verwandelt wurde. Nach den Stadtführungen haben Sie auf diesem Ausflug die Gelegenheit an einem Kochkurs mit anschließendem Abendessen teilzunehmen, bei dem Sie in die Geheimnisse der toskanischen Küche eingeführt werden.

In der Hauptstadt der Toskana bietet sich dem Besucher eine derartige Fülle an Kunstschätzen und kulturellem Erbe auf engstem Raum wie nirgends sonst auf der Welt. Florenz stellt jedoch nicht nur kunsthistorisch interessierte Reisende zufrieden, sondern fasziniert auch alle anderen Besucher durch seinen einzigartigen Zauber. Auf unserem etwa zweistündigen Spaziergang durch die romantischen Gassen und edlen Straßen von Florenz lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Sie beginnen an der Kiche Santa Maria Novella. Von dort aus gelangen Sie dann in das politische Zentrum, auf die Piazza della Signoria, auf dem Michelangelos schöner David das Rathaus bewacht. Natürlich werfen wir auch einen Blick auf die einzigartige Ponte Vecchio - auf der ältesten Brücke über den Arno sind unzählige Juwelierläden wie kleine Schwalbennester aneinandergeschmiegt. Zum krönenden Abschluss besichtigen Sie noch den vollständig mit Marmor verkleideten Dom Santa Maria del Fiore mit seiner genialen Kuppel. Dem Dom gegenüber steht die antike Taufkirche mit der berühmten Paradiespforte. Am Nachmittag fahren Sie nach Fiesole. Auf den Hügeln über dem Arno ließen sich die
Etrusker nieder noch bevor im Tal die Römer ihre ersten Siedlungen errichteten und damit die Stadt Florenz gründeten. Neben dem gut erhaltenen Amphitheater, welches Sie mit Ihrem Stadtführer besuchen werden, und dem romanischen Dom San Romolo sowie dem Kloster San Francesco ist vor allem das Panorama auf die Stadt Florenz beeindruckend. Am Abend können Sie den Tag bei einem leckeren Abendessen im Hotel ausklingen lassen, das wir für Sie inkludiert haben.

Der Vormittag steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren wir über die “Chiantigiana”, die bekannteste Weinstraße der Toskana, welche sich von Siena nach Florenz durch das Chianti-Weinanbaugebiet windet. Sie machen so manchen Halt, wie zum Beispiel in Greve in Chianti. Selbstverständlich kosten Sie bei einem gemütlichen Abendessen auf einem Weingut unter anderem den Chianti Classico, gekennzeichnet durch den “Gallo Nero”, einem schwarzen Hahn auf gelbem Grund.

Inmitten der toskanischen Hügel treffen Sie auf das bezaubernde Thermalörtchen Bagno Vignoni. Das Wasser hat eine Temperatur von 49°C und ist eine Wohltat für Haut und Knochen. Die Piazza delle Sorgenti mit dem rechteckigen Becken aus dem 6. Jh. ist im Zentrum des Ortes und enthält das Thermalwasser. Einst trieb dieses Gewässer 4 mittelalterliche Mühlen an, welche, im Gegensatz zu den anderen Mühlen in der Gegend, auch in den Sommermonaten in Betrieb waren. Daher kommt auch der Name Parco dei Mulini.

Nehmen Sie heute an unserem fakultativen Ausflug ins Val d’Orcia mit den Städten Montepulciano und Montalcino teil. Die Landschaft des Val d’Orcia ist wohl der Inbegriff der Toskana und mit seinen weiten Hügeln und Tälern, gesäumt von Zypressenalleen und Olivenhainen das perfekte Postkartenmotiv. Der Ausflug führt Sie außerdem in die Stadt Montepulciano, dessen Name einem vor allem durch die weltbekannte Rebsorte geläufig ist. Die Stadt liegt malerisch auf einem Hügel, umgeben von Weinbergen. Schlendern Sie durch das historische Zentrum der Stadt, in der vor allem die Festung dominiert, und testen Sie auf jeden Fall ein Glas des lokalen Rotweins. Die dritte Station des heutigen Ausflugs ist die mittelalterliche Stadt Montalcino. Tatsächlich ist auch dieser Ort bekannt für seinen Rotwein, den Brunello di Montalcino, und bei einem Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen können Sie auch einige der Weinkeller besuchen, in denen der Wein reift. Erkunden Sie außerdem den Palazzo Pieri und die hiesige Festung. Zurück im Hotel ist das Abendessen inklusive, sodass Sie hier entspannt den Tag ausklingen lassen können und den letzten Abend Ihrer Reise genießen.

Heute erfolgt der Transfer zurück zum Flughafen von Florenz und ihr Rückflug oder die individuelle Abreise.

Inkludierte Leistungen:

  • 7 Nächte im 3 Sterne Superior Hotel Casolare Le Terre Rosse
  • 7 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • Flughafentransfer ab/bis Florenz
  • Ganztagesausflug Florenz & Fiesole
  • Ganztagesausflug Siena & San Gimignano
  • Halbtagesausflug zu einer Thermalquelle (Bagno Vignoni / Parco dei Mulini)
  • Deutschsprachige Reiseleitung während Ihres gesamten Aufenthalts
  • Kostenloser DuMont Reiseführer

Nicht inkludiert:

  • Kurtaxe: 2,00 EUR p.P./Nacht (Änderungen durch die Regierung möglich)
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Zubuchbare Extras:

  • Flüge: Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
  • Einzelzimmerzuschlag: 210 EUR
  • Fakultativer Ausflug Pisa & Lucca mit Kochkurs*: 270 EUR p.P. (min. 6 Teilnehmer)
  • Fakultativer Ausflug Val d’Orcia mit Montepulciano und Montalcino*: 129 EUR p.P. (min. 6 Teilnehmer)
  • Fakultativer Halbtagesausflug Chianti mit Weinprobe und Abendessen*: 149 EUR p.P. (min. 6 Teilnehmer)
  • Zug zum Flug: 70 EUR p.P. für Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse
  • Parkplatz am deutschen Abflughafen: auf Anfrage
  • Transfers vom Bahnhof oder anderen Flughäfen: Auf Anfrage
  • Extra Nächte: Auf Anfrage

Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage die gewünschten Extras an, sodass wir Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten können.

Teilnehmerzahl:

Min. 8 Personen, Max. 14 Personen

Mindestteilnehmerzahl:

Diese Reise hat eine Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen. Sollte ihr Termin noch nicht garantiert sein, werden wir Sie per E-Mail informieren, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, teilen wir Ihnen dies bis 30 Tage vor Ihrer Abreise mit. Wir bitten Sie daher bei nicht garantierten Abreisen zusätzliche Buchungen wie z.B. Flüge, Flughafenparkplätze etc. erst nach der endgültigen Bestätigung zu buchen, da eine Erstattung dieser Leistungen im Falle einer Stornierung nicht möglich ist. Die fakultativen Ausflüge haben eine Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen.

Gruppenanfrage:

Bei einer geschlossenen Kleingruppe, können wir Ihnen diese Reise zu Ihrem Wunschtermin anbieten. Bitte senden Sie hierfür eine individuelle Anfrage und geben Sie den Reisecode ITKG1006 an.

  • Preiskategorie
    Reisebeginn
    Ende
    Verfügbare Plätze
    Person/en
    Preis
     
  • Preiskategorie Option 1
    Reisebeginn Dienstag 7. April 2020
    Reiseende Dienstag 14. April 2020
    Gruppengröße: 1 - 16 Person/en
    Preis: ab 1,199.00 € /adult

    Trip Extras:

    Fakultativer Halbtagesausflug Chianti mit Weinprobe und Abendessen
    € 149 / unit
    Fakultativer Ausflug Val d’Orcia mit Montepulciano und Montalcino
    € 129 / unit
    Fakultativer Ausflug Pisa & Lucca mit Kochkurs
    € 270 / unit
    Einzelzimmerzuschlag (ITKG1006)
    € 210 / unit
  • Preiskategorie Option 2
    Reisebeginn Sonntag 17. Mai 2020
    Reiseende Sonntag 24. Mai 2020
    Gruppengröße: 1 - 16 Person/en
    Preis: ab 1,099.00 € /adult

    Trip Extras:

    Fakultativer Halbtagesausflug Chianti mit Weinprobe und Abendessen
    € 149 / unit
    Fakultativer Ausflug Val d’Orcia mit Montepulciano und Montalcino
    € 129 / unit
    Fakultativer Ausflug Pisa & Lucca mit Kochkurs
    € 270 / unit
    Einzelzimmerzuschlag (ITKG1006)
    € 210 / unit
  • Preiskategorie Option 3
    Reisebeginn Sonntag 7. Juni 2020
    Reiseende Sonntag 14. Juni 2020
    Gruppengröße: 1 - 16 Person/en
    Preis: ab 1,249.00 € /adult

    Trip Extras:

    Fakultativer Halbtagesausflug Chianti mit Weinprobe und Abendessen
    € 149 / unit
    Fakultativer Ausflug Val d’Orcia mit Montepulciano und Montalcino
    € 129 / unit
    Fakultativer Ausflug Pisa & Lucca mit Kochkurs
    € 270 / unit
    Einzelzimmerzuschlag (ITKG1006)
    € 210 / unit