• Über die Reise
  • Reiseverlauf
  • Inklusivleistungen
  • Nicht inklusive
  • Weiteres
  • Anfrage

Erleben Sie auf dieser 10-tägigen Rundreise die einzigartige italienische Region Toskana noch intensiver. Durch bereits inkludierte Ausflüge und Ortswechsel, haben Sie die Möglichkeit zahlreiche Facetten der Region zu erkunden und natürlich auch die fantastische Küche zu testen. Um Ihnen die kulinarische Seite der Region noch näher zu bringen, haben Sie bei einem abendlichen Kochkurs auf einem toskanischen Landgut die Möglichkeit, sich selbst an leckeren Gerichten aus der Region zu probieren und bei einem anschließenden Abendessen zu verkosten. Um Ihnen genügend Zeit für sich zu lassen, haben Sie an ein paar Tagen kein Programm, so können Sie selbst entscheiden, ob Sie in der Gruppe losziehen, sich im Hotel entspannen, alleine die Region erkunden oder an einem unserer 2 fakultativen Ausflüge teilnehmen, denn auch die Insel Elba, sowie San Gimignano & Volterra sind definitiv einen Besuch wert. Natürlich helfen wir Ihnen gerne bei der Planung Ihrer freien Tage und organisieren Ihnen Eintrittskarten, Transfers oder geben Restauranttipps.

Highlights:

✓ Siena, das Herzstück der Toskana

✓ Florenz, die geschichtsträchtige Hauptstadt der Toskana

✓ Fahrt durch das Val d‘Orcia

✓ „Platz der Wunder“ in Pisa

✓ Kochkurs auf einem toskanischen Landgut

✓ die schöne Küstenregion Maremma

✓ Kleine Gruppe von maximal 14 Personen

 

Ankunft in Florenz. Empfang durch Ihre Reiseleitung am Flughafen und Transfer nach Montecatini Terme, wo Sie im 3 Sterne Hotel Montebello einchecken. Sollten Sie mit der Bahn oder an einem anderen Flughafen anreisen, sprechen Sie uns gerne für alternative Transfers vom Bahnhof oder einem anderen Flughafen an.

Um die Reise angemessen zu beginnen, geht es nach dem Frühstück direkt in die Hauptstadt der Toskana, nach Florenz. Die Stadt bietet sich dem Besucher eine derartige Fülle an Kunstschätzen und kulturellem Erbe auf engstem Raum wie nirgends sonst auf der Welt. Florenz stellt jedoch nicht nur kunsthistorisch interessierte Reisende zufrieden, sondern fasziniert auch alle anderen Besucher durch seinen einzigartigen Zauber. Auf unserem etwa zweistündigen Spaziergang durch die romantischen Gassen und edlen Straßen von Florenz lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Sie beginnen an der Kirche Santa Maria Novella. Von dort aus gelangen Sie dann in das politische Zentrum, auf die Piazza della Signoria, auf dem Michelangelos schöner David das Rathaus bewacht. Natürlich werfen wir auch einen Blick auf die einzigartige Ponte Vecchio - auf der ältesten Brücke über den Arno sind unzählige Juwelierläden wie kleine Schwalbennester aneinandergeschmiegt. Zum krönenden Abschluss besichtigen Sie noch den vollständig mit Marmor verkleideten Dom Santa Maria del Fiore mit seiner genialen Kuppel. Dem Dom gegenüber steht die antike Taufkirche mit der berühmten Paradiespforte. Bevor es zurück ins Hotel geht, haben Sie nach der Stadtführung noch ein wenig Zeit für einen gemütlichen Cappuccino auf einem der vielen schönen Plätze, oder einen Bummel durch die Geschäfte.

Am Vormittag fahren Sie gemeinsam mit dem Zug in das nahegelegene Pisa. Nur wer den weltberühmten Schiefen Turm mit eigenen Augen gesehen hat, kann verstehen, warum es ein Wunder ist, dass der Turm überhaupt noch steht. Doch Pisa hat noch mehr Wunder der Architektur zu bieten: den romanischen Dom, das Baptisterium und den Camposanto, ein mit Grabmonumenten, Skulpturen und Fresken geschmückter Friedhof. Und alle vier Sehenswürdigkeiten stehen dicht zusammen auf der Piazza dei Miracoli. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang auf dem noch vollständig erhaltenen Festungswall von Lucca. Der am Fluss Serchio gelegene Ort war lange Zeit im Konkurrenzkampf mit der nahegelegenen Hafenstadt Pisa. Der zuletzt errichtete Festungsring umgibt noch heute auf 4 km Länge die malerische Innenstadt und schützte Lucca weniger vor feindlichen Angriffen als vor Hochwasser. Im Zentrum besuchen Sie einige der schönsten Bauwerke der Stadt, wie den Dom San Martino, die Kirche San Michele in Foro und das ehemalige Amphitheater, das später in einen Marktplatz verwandelt wurde. Nach den Stadtführungen geht es weiter auf ein toskanisches Landgut, wo Sie bei einem Kochkurs die Möglichkeit haben sich selbst an lokalen und traditionellen Gerichten zu probieren und diese beim anschließenden gemeinsamen Abendessen verkosten. Zusätzlich zu Ihren selbstgekochten Gerichten gibt es Wurst- und Käseaufschnitte sowie Bruschetta, Omelette und eine hausgemachte Nachspeise. Auch Cantuccini mit Vino Santo (italienischer Dessertwein), Rot- und Weißwein sowie Wasser und Brot sind inkludiert.

Nach dem Frühstück checken Sie heute auf und brechen auf ins Val d’Orcia. Das Tal ist wohl der Inbegriff der toskanischen Landschaft mit seinen sanfte Hügel die gesäumt werden von vielfältiger Vegetation wie Zypressen, Olivenhainen, Weinreben und Kastanienbäumen. Die heutige Tour führt Sie als erstes in die Stadt Montepulciano, dessen Name einem vor allem durch die weltbekannte Rebsorte geläufig ist. Die Stadt liegt malerisch auf einem Hügel, umgeben von Weinbergen. Schlendern Sie durch das historische Zentrum der Stadt, in der vor allem die Festung dominiert, und testen Sie auf jeden Fall ein Glas des lokalen Rotweins. Die nächste Station des heutigen Ausflugs ist die mittelalterliche Stadt Montalcino. Tatsächlich ist auch dieser Ort bekannt für seinen Rotwein, den Brunello di Montalcino, und bei einem Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen können Sie auch einige der Weinkeller besuchen, in denen der Wein reift. Erkunden Sie außerdem den Palazzo Pieri und die hiesige Festung. Auch wenn Sie beide Städte auf eigene Faust erkunden, begleitet Sie Ihre Reiseleistung und beantwortet Ihnen selbstverständlich Ihre Fragen die Sie zu der Region, dem Orciatal und beiden Städten haben. Nachdem Sie Montalcino ausführlich erkundet haben geht es weiter in Ihre Unterkunft für die nächsten 3 Nächte, die ruhige 4 Sterne Ferienanlage Fattoria Maremmana in Grosseto.

Nach einem leckeren Frühstück geht es heute gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung auf die Halbinsel Monte Argentario in der schönen toskanischen Küstenregion Maremma, die an der Küste des Tyrrhenischen Meeres liegt. Ganz im Süden der Toskana liegt sie und ist durch Ihre Entfernung zu den Haupttouristenmagneten der Toskana vom Massentourismus verschont geblieben. Bei Einheimischen und Touristen ist die Halbinsel besonders für seine wunderschönen Strände bekannt. Die heutigen Stopps sind im malerischen Hafenort Porto S. Ercole, bei der Lagune von Orbetello und im größeren Hafenort Porto Santo Stefano auf der Nordseite der Halbinsel. An der Strandküste von Giannella legen Sie einen Badestopp ein. Je nach Wetter und Wanderlaune der Gruppe, ist hier auch eine leichte Wanderung an der Küste vorgesehen. Am Abend geht es wieder zurück nach Grosseto, wo Sie im hoteleigenen Restaurant bei Bedarf leckere
traditionell toskanische Küche serviert bekommen.

Heute habe Sie die Wahl. Entspannen Sie am Pool und genießen sie bei einem guten Buch oder einem Drink die ruhe der Hotelanlage, erkunden Sie auf eigene Faust die Umgebung, oder nehmen Sie an unserem fakultativen Ausflug auf die schöne Insel Elba teil. Auf diesem ganztägigen Ausflug nach Elba fahren Sie mit dem Bus zu den schönsten Plätzen der Insel. Elba wird auch die „Insel des Eisens“ genannt und ist bereits seit 3000 Jahren die geologisch interessanteste Insel im Mittelmeerraum. Mit 224 qm² und 147 km Küstenumfang ist Sie die größte Insel des Archipels und auch die Bekannteste und Beliebteste. Was die Urlauber anlockt, ist vor allem Elbas Küste. Hier finden Sie wunderschöne Sandstrände vor, kleine Badebuchten vor steil abfallenden Felsen, und ein riesiges Angebot für Wassersportler. Auch das Inselinnere ist sehr reizvoll. Die mediterrane Vegetation wird geprägt durch Ginster, Zistrosen, Erika, Lavendel und Myrte, die sich über die Flanken der Berge ziehen. Im Herbst leuchtet das gelbrote Laub der Kastanienwälder, die sich fast bis zum Gipfel des 1018 m hohen “Monte Capanne” erstrecken.

Am heutigen Tag checken Sie nach Ihrem Frühstück aus und fahren als erstes in den schönen Ort Pitigliano in der Alt Maremma. Der Ort scheint eins mit den Tuffsteinfelsen zu sein auf denen er erbaut wurde und seine Kulisse ist schon von Weitem ein Höhepunkt der südlichen Toskana. Lassen Sie sich von Ihrer Reiseleitung mehr zur Geschichte des schönen Ortes erzählen, schlendern Sie durch die kleinen Gässchen und testen Sie den lokalen Weißwein Bianco di Pitigliano, der noch heute in den kühlen Höhlen unter der Stadt lagert. Nach der Stadterkundung geht es für Sie weiter zu den Thermalquellen von Cascate di Mulino in der südlichen Maremma. Hier können Sie am Nachmittag in den warmen Quellen entspannen, die vulkanischen Ursprungs sind und dann gegen 15-16 Uhr weiter zu Ihrer nächsten Unterkunft in Radda im Chiantigebiet zu fahren.

Im Herzen der Toskana liegt die mittelalterliche Stadt Siena. Diese auf drei Hügeln errichtete Stadt hat bis heute seine ursprüngliche Struktur erhalten. Und nicht nur die Architektur ist gut erhalten, auch an den seit Jahrhunderten überlieferten Traditionen halten die Senesen fest. Geschichte und Legende vermischen sich so zum Beispiel in dem alljährlich ausgetragenen Pferderennen "Il Palio". Aus aller Welt strömen Zuschauer auf die Piazza del Campo, um diesem folkloristischen Ereignis beizuwohnen. Unseren Besichtigungsgang starten wir vor der gewaltigen Kirche San Domenico. Hier erhalten Sie bereits einen ersten Einblick in Sienas bemerkenswerte Geschichte. Weiter geht es an mittelalterlichen Palästen vorbei bis zum Dom, der die ganze Stadt überragt. Vor allem das prächtige Innere ist überwältigend, wir laufen auf einem Teppich von wunderbaren Mosaiken und Intarsien. Den abschließenden Höhepunkt stellt dann die Piazza del Campo dar, der schönste Platz Italiens. Am Nachmittag führt Ihr Rückweg über die „Chiantigiana“, die bekannteste Weinstraße der Toskana zwischen Siena und Florenz, die sich durch das Chianti-Weinanbaugebiet führt.

Erkunden Sie heute die malerische Altstadt von Radda oder nehmen Sie am fakultativen Ausflug ins schöne San Gimignano und nach Volterra teil. Dieser Ganztagesausflug führt Sie zuerst auf der Landstraße in Richtung Volterra. Hier bietet sich Ihnen ein weiter Blick über die regional typische Hügellandschaft. Die von Etruskern gegründete Stadt Volterra ist eines der wichtigsten Kunstzentren der Toskana. Im Guarnacci-Museum helfen zahlreiche Grabfunde, Skulpturen, Waffen und Keramikgegenstände, die bis heute noch nicht vollständig erforschte Lebensgewohnheiten der ersten Toskana-Bewohner besser zu verstehen. Außerdem besuchen Sie eine Alabasterwerkstatt und erleben, wie der aus dieser Gegend stammende Stein kunstvoll verarbeitet wird. Am Nachmittag führt Sie Ihre Reise in das bezaubernde Städtchen San Gimignano, auch die "Stadt der 1000 Türme" genannt. Hier haben wir eine Stadtführung für Sie organisiert. San Gimignano lag einst direkt an der Frankenstraße und seine Bevölkerung und Bedeutung wuchs dadurch beträchtlich. Das Statussymbol der reichen Familien waren die sogenannten „Geschlechtertürme", von denen sich einst über 70 auf engstem Raum drängten. Die Piazza della Cisterna, damals wie heute Marktplatz und Treffpunkt der Einwohner, spiegelt das einzigartige Flair des Ortes wider und versetzt Sie in die mittelalterliche Vergangenheit zurück. Sehenswert sind auch die farbenfrohen Fresken im Dom, von verschiedenen senesichen Künstlern im 14. Jahrhundert ausgeführt. Nachdem Sie die Stadt ausgiebig erkundet haben gönnen Sie sich doch ein leckeres italienisches Eis am Brunnen des Piazza della Cisterna, bevor es zurück nach Radda geht und Sie Ihren letzten Abend in der schönen Toskana genießen können.

Heute erfolgt der Transfer zurück zum Flughafen von Florenz und ihr Rückflug oder die individuelle Abreise.

Inkludierte Leistungen:

  • 3 Nächte im 3 Sterne Hotel Montebello in Montecatini Terme
  • 3 Nächte im 4 Sterne Fattoria Maremmana in Grosseto
  • 3 Nächte im 4 Sterne Palazzo San Niccolò in Radda im Chiantigebiet
  • 9 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • Flughafentransfer ab/bis Florenz
  • Ganztagesausflug Florenz
  • Ganztagesausflug Siena
  • Ganztagesausflug Pisa & Lucca
  • Kochkurs mit selbstgekochtem Abendessen auf einem Landgut
  • Deutschsprachige Reiseleitung während Ihres gesamten Aufenthalts
  • Kostenloser DuMont Reiseführer

Nicht inkludiert:

  • Kurtaxe: 1,00 EUR pro Person/ Nacht in Montecatini Terme, 2,00 EUR pro Person/Nacht in Grosseto, 2,50 EUR pro Person/Nacht in Radda (Änderungen durch die Regierung möglich)
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Zubuchbare Extras:

  • Flüge: Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
  • Einzelzimmerzuschlag: 270 EUR
  • Fakultativer Ausflug San Gimignano & Volterra: 155 EUR p.P. (min. 6 Teilnehmer)
  • Fakultativer Ausflug Elba: 195 EUR p.P. (min. 6 Teilnehmer)
  • Zug zum Flug: 70 EUR p.P. für Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse
  • Parkplatz am deutschen Abflughafen: auf Anfrage
  • Transfers vom Bahnhof oder anderen Flughäfen: Auf Anfrage
  • Extra Nächte: Auf Anfrage

Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage die gewünschten Extras an, sodass wir Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten können.

Teilnehmerzahl:

Min. 8 Personen, Max. 14 Personen

Mindestteilnehmerzahl:

Diese Reise hat eine Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen. Sollte ihr Termin noch nicht garantiert sein, werden wir Sie per E-Mail informieren, sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, teilen wir Ihnen dies bis 30 Tage vor Ihrer Abreise mit. Wir bitten Sie daher bei nicht garantierten Abreisen zusätzliche Buchungen wie z.B. Flüge, Flughafenparkplätze etc. erst nach der endgültigen Bestätigung zu buchen, da eine Erstattung dieser Leistungen im Falle einer Stornierung nicht möglich ist. Die fakultativen Ausflüge haben eine Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen.

Gruppenanfrage:

Bei einer geschlossenen Gruppe ab 8 Personen, können wir Ihnen diese Reise zu Ihrem Wunschtermin anbieten. Bitte senden Sie hierfür eine individuelle Anfrage und geben Sie den Reisecode ITKG1005 an.

 

 

  • Preiskategorie
    Reisebeginn
    Ende
    Verfügbare Plätze
    Person/en
    Preis
     
  • Preiskategorie Option 1
    Reisebeginn Donnerstag 12. März 2020
    Reiseende Samstag 21. März 2020
    Gruppengröße: 1 - 16 Person/en
    Preis: ab 1,399.00 € /adult

    Trip Extras:

    Einzelzimmerzuschlag (ITKG1005)
    € 270 / unit
    Fakultativer Ausflug San Gimignano & Volterra
    € 155 / unit
    Fakultativer Ausflug Insel Elba
    € 195 / unit
  • Preiskategorie Option 2
    Reisebeginn Donnerstag 9. April 2020
    Reiseende Samstag 18. April 2020
    Gruppengröße: 1 - 16 Person/en
    Preis: ab 1,549.00 € /adult

    Trip Extras:

    Einzelzimmerzuschlag (ITKG1005)
    € 270 / unit
    Fakultativer Ausflug San Gimignano & Volterra
    € 155 / unit
    Fakultativer Ausflug Insel Elba
    € 195 / unit
  • Preiskategorie Option 3
    Reisebeginn Donnerstag 11. Juni 2020
    Reiseende Samstag 20. Juni 2020
    Gruppengröße: 1 - 16 Person/en
    Preis: ab 1,649.00 € /adult

    Trip Extras:

    Einzelzimmerzuschlag (ITKG1005)
    € 270 / unit
    Fakultativer Ausflug San Gimignano & Volterra
    € 155 / unit
    Fakultativer Ausflug Insel Elba
    € 195 / unit