• Über die Reise
  • Reiseverlauf
  • Inklusivleistungen
  • Nicht inklusive
  • Weiteres
  • Anfrage

Über die Reise:

Diese 8-tägige Mietwagenrundreise ist ideal um die grüne Insel Irland kennenzulernen und dabei die Freiheit einer Individualreise genießen zu können. Die Tour ist so ausgelegt, dass ihr eine möglichst große Vielfalt von Irlands landschaftlichen und kulturellen Unterschieden entdecken könnt, ohne jedoch von einem Ort zum anderen zu hetzen. Ein weiterer Pluspunkt für diese Reise ist, dass ihr sowohl den Startpunkt eurer Reise als auch die Reisedauer anpassen könnt, sodass der Reiseverlauf perfekt zu euren Bedürfnissen passt. Die Highlights, die ihr auf dieser Reise entdeckt, sind unter anderem das Trinity College und das Kilmainham Gaol in Dublin, Blarney Castle in Cork, Killarney und die schöne Halbinsel Dingle in der Grafschaft Kerry, die berühmten Cliffs of Moher und den Burren Nationalpark in der Grafschaft Clare. Auch die Aran-Inseln, der landschaftlich einzigartige Connemara National Park in der Grafschaft Galway und Irlands meistbesuchte Attraktion, die  antiken Hügelgräber bei Newgrange, stehen auf dem Programm. Egal welchen Startpunkt ihr wählt, die Route bleibt gleich, nur die Reihenfolge der einzelnen Tage ändert sich.

Highlights:

✓ Irlands Hauptstadt Dublin

✓ Aran Inseln im Westen Irlands

✓ Connemara Nationalpark, „die wilde Schönheit“

✓ Antike Megalithgräber bei Newgrange

✓ Die spektakulären Cliffs of Moher

✓ Lebhafte Studentenstadt Galway

Heute reiset ihr in Dublin an und holt euren Mietwagen am Flughafen von Dublin ab. Macht euren ersten Stopp zum Beispiel am Irish National Stud, einem großen Gestüt in der Stadt Kildare, das dem irischen Staat gehört. Hier findet ihr neben zahlreichen Pferden und weiten Weiden auch einen wunderschön angelegten japanischen Garten. Wenn ihr früh ankommt, können wir euch auch eine Alternativroute mit Stopp in Bray an der Küste südlich von Dublin, sowie am Lough Tay (Guiness See) in den Wicklow Mountains empfehlen. Nach dem Stopp eurer Wahl, oder auch auf direktem Wege, geht es weiter nach Kilkenny, lange bekannt als Irlands mittelalterliches Zentrum.

Das Stadtbild von Kilkenny wird geprägt von hübschen restaurierten historischen Gebäuden und durch die übersichtliche Größe könnt ihr Kilkenny bequem zu Fuß erkunden. Kilkenny Castle ist eine Burg aus dem 12. Jahrhundert, die mehrmals modernisiert wurde und eine weite liebevoll gepflegte Parkanlage bietet. Die Kathedrale St. Canices ist die zweilängste mittelalterliche Kathedrale Irlands, deren gothische Strukturen größtenteils aus dem 13. Jahrhundert stammen. Die Kathedrale beherbergt unter anderem die Gräber von Piers Butler und dem 8. Earl von Ormond. Neben den mittelalterlichen Gebäuden ist Kilkenny bei uns natürlich auch berühmt für sein Bier. In Irland gehört der abendliche Pubbesuch zur Kultur, daher solltet ihr euch auch in Kilkenny unter das Volk mischen und so die irische Kultur besser kennen zu lernen, denn die Iren sind sehr offenherzig und gesprächig, sodass ihr hier auch mit Einheimischen schnell ins Gespräch kommt.

Heute fahrt ihr Richtung Killarney und legt euren ersten Stopp beim Rock of Cashel in der Grafschaft Tipperary ein. Der geschichtsträchtige Rock of Cashel liegt oben auf einem Hügel und dominiert die umliegende Landschaft. Neben irischen Königen kam auch Irlands berühmtester Heiliger, St. Patrick, zum Predigen auf den Hügel und bekehrte den lokalen König Aenghus, der hier im 5. Jahrhundert regierte. Nur 10 km weiter könnt ihr auch das Cahir Castle besichtigen, das einst ein wichtiger Sitz der Butler Familie war. Die Burg hat einen beeindruckenden Bergfried, einen Turm und nach wie vor viel der ursprünglichen Struktur. Die Burg ist eine der größten und besterhaltenen Burgen von Irland. Solltet ihr eine etwas längere Route nach Killarney in Kauf nehmen, könnt ihr noch das Blarney Castle nahe Cork besuchen (ca. 30 km mehr).

Mit seinen drei berühmten Seen und der majestätischen Gebirgskette, ist Killarney schon für viele Poeten und Künstler eine Inspirationsquelle gewesen. Der Killarney Nationalpark ist weltweit für seine malerische Landschaft und durch das wissenschaftliche Interesse bekannt. Es gibt viele Spazier- und Wanderwege rund um Killarney sowie einen 2-stündigen Pfad für Touristen rund um die Stadt selbst. Ihr habt hier außerdem die Möglichkeit Ross Castle und das Gap of Dunloe zu sehen, oder macht einfach gemütlich einen Spaziergang durch die Straßen dieser urigen Stadt, genießen die lokalen Pubs und die irische Musik, die hier überall gespielt wird.

Heute habt ihr viele verschiedene Optionen. Startet mit einem Stopp am Muckross House, das eine tolle Lage am Muckross See und vor den Mangerton Mountains hat. Genießt danach das Panorama des "Ladies View", einem Aussichtspunkt, von dem ihr über die Seen von Killarney blicken könnt. Weiter geht es auf die Halbinsel Iveragh, wo ihr die prächtige Schönheit der Landschaft des Ring of Kerry bestaunen könnt. Mit der MacGillycuddy Reeks Bergkette im Hintergrund, Flüssen und einer hügeligen grünen Landschaft zeigt diese wieder einmal die natürliche Schönheit Irlands. Passiert lebhafte Städte und traditionelle urige irische Dörfer. Besucht Orte wie Glenbeigh, das die berühmten Kerry Bog Dörfer beherbergt, einer Gruppe rekonstruierter Cottages aus den 18. Jahrhundert. Weitere Orte sind Cahersiveen, der Hauptort der Halbinsel und das Dorf Sneem mit hell bemalten Häusern und einem malerischen Dorfplatze. Auch könnt ihr den westlichsten Punkt der Halbinsel besuchen, Valentia Island. Die Insel ist mittlerweile über eine Brücke erreichbar, früher konnte man sie nur vom Örtchen Portmagee erreichen, dessen Name auch "Die Fähre" bedeutet. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten und Routen, die ihr nehmen könnt bevor ihr nach Killarney zurückkehrt. Auch die Strände Rossbeigh oder Inch Beach lohnen sich bei gutem Wetter um etwas Meerluft zu schnuppern.

Wenn ihr das Auto heute stehen lassen möchtet sprecht uns einfach an und wir organisieren euch eine spannende geführte Bustour zum Ring of Kerry, oder ihr machen einen Ponyausritt in das Black Valley und zum Gap of Dunloe. Nach einem Snack bei Lord Brandon’s Cottage geht es dann mit dem Boot über den See von Killarney zurück nach Killarny und in eure Unterkunft.

Heute geht es weiter nach Galway, der Hauptstadt des irischen Westens, lebhafte Universitätsstadt und häufig als Irlands Festival Hauptstadt betitelt. Euren ersten Stopp könntet ihr im Dorf Adare einlegen, welches von vielen Besuchern als das schönste Dorf Irlands bezeichnet wird. Hier findet ihr viele hübsche Cottages, einen kleinen Park und eine alte Kirche. Von hier aus geht es dann über die N20 weiter nach Limerick, wo ihr im historischen Stadtkern King Johns Castle bestaunen könnt. Die Burg liegt auf der sogenannten King’s Island am Shannon River. Wenn ihr noch nicht genug von Burgen habt, folgt nach einem kurzen Stück Fahrt nach Limerick noch das Bunratty Castle. Die Burg aus dem Jahre 1425 wurde 1954 restauriert um ihre damalige mittelalterliche Schönheit wieder zum Vorschein zu bringen. Überlegt euch welche Stopps ihr bevorzugt, denn um genügend Zeit für die Cliffs of Moher zu haben, empfehlen wir dort auf direktem Wege hinzufahren.

Für viele sind die Cliffs of Moher ein wichtiger Höhepunkt der Irlandreise. Hier überblickt ihr die Westküste der Grafschaft Clare und den atlantischen Ozean und genießt die windige Meerluft. Wenn doch noch etwas Zeit bleibt, solltet ihr auch noch im Örtchen Doolin halten, das für seine irische Folk Musik bekannt ist und in dem es oft spontane Sessions in den lokalen Pubs gibt, sodass ihr euch einen Eindruck dieser lebhaften Musikrichtung machen könnt. Wenn euch mehr nach Meerluft und Küste der Sinn steht, genießt z.B. noch den Blick auf die Landschaft vom Turm der Doonagore Castle, unweit von Doolin, bevor es weiter Richtung Norden geht.

Am Ende des Tages kommt ihr in Galway an, wo ihr den Tag bei einem leckeren Abendessen ausklingen lassen solltet, denn Galway bietet viele gute Restaurants mit traditionell irischer Küche.

Heute erwartet euch westlich von Galway die wunderschöne Region Connemara. Eine Gegend voller Natur, scharfen Kontrasten, dynamischen Farben und umwerfender Wildnis. Connemara ist eine der schönsten und unberührtesten Regionen von Irland, wo Schafe immer noch Vorfahrt haben. Charakteristisch für Connemara sind schroffe zerklüftete Küsten, dramatische Gebirgsketten sowie zahlreiche Seen, Flüsse und Wälder. Besucht Kylemore Abbey, das Lough Inagh Tal und die spektakuläre Sky Road nahe des Ortes Clifden. Auch ein Besuch im Fischerdorf Roundstone lohnt sich und ihr könnt hier sehen, wie eine ‘Bodhran’ (traditionelle irische Trommel) angefertigt wird. Am Nachmittag bietet sich bei gutem Wetter eine Bootstour auf Irlands einzigem Fjord Killary an.

Alternativ könnt ihr den Tag auch für einen Besuch der Aran Inseln nutzen. Brecht am frühen Morgen nach Inis Mór auf, der größten der Aran Inseln. Das Auto lasst ihr in Rossaveal und nehmt von dort aus die Fähre. Die Insel lässt sich auch wunderbar mit einem Mietfahrrad erkunden. Durch die Abgelegenheit der Insel wird sie von äußeren Einflüssen geschützt. Die Aran Inseln zeigen euch das traditionelle Irland, das der Rest des Landes schon weitest gehend hinter sich gelassen hat. Lernt alles über den Aran Pullover und das traditionelle Handwerk wie z. B. das Korbflechten. Auf Inis Mór findet ihr traditionelle Pferde und hört die gesprochene gälische Sprache als Hauptsprache der Inselbewohner. Es gibt mehr als 50 verschiedene Sehenswürdigkeiten von frühchristlicher Bedeutung auf der Insel wie das Dun Aonghasa, das dramatisch auf dem Rand der Klippe steht und den westlichen Teil der Insel überragt. Nach einem langen Tag, an dem ihr die Insel erkunden habt, kehrt ihr mit der Fähre zurück nach Rossaveal und fahrt von dort aus zurück nach Galway.

Auf Grund ihrer kompakten Größe könnt ihr Galway auch bequem zu Fuß erkunden, falls ihr dies an den vorherigen Tagen noch nicht geschafft habt. Wir empfehlen einen Spaziergang entlang der Shop Street, auf der ihr eine Vielzahl talentierter Straßenmusiker und andere Straßenkünstler findet. Auf der Shop Street findet ihr außerdem die besterhaltenen historischen Gebäude von Galway wie Lynch's Castle, eine Reihe alter Backsteinhäuser, bunte Ladenfassaden und eine gute Auswahl an interessanten Geschäften. Nach einem zweiten Kaffee startet ihr eure Rückfahrt nach Dublin.

Die heutige Fahrt führt euch durch Irlands geschichtsträchtigste Landstriche. Nach ca. 80 km Fahrt erreicht ihr Clonmacnoise, eine Klosterruine am Shannon River, deren Geschichte zurück bis ins 6. Jahrhundert reicht. Nun könnt ihr weiter nach Dublin fahren, oder noch die antiken Megalithgräber bei Newgrange besuchen, die älter als Stonehenge, Mykene und sogar die ägyptischen Pyramiden sind. Euer heutiges Bed & Breakfast liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums von Dublin. So gestaltet sich die Parkplatzsuche etwas leichter und der Bus bringt euch morgen bequem in die Stadt.

Heute habt ihr Zeit den Bus in die Stadt zu nehmen und Dublin, die schöne Hauptstadt und das kulturelle Zentrum von Irland, zu erkunden. Um die Highlights der Stadt kennenzulernen, haben wir euch ein 24 Stunden Ticket für eine Hop on Hop Off Bustour inkludiert. So könnt ihr in eurem Tempo die Stationen abfahren und die schönsten Orte der Hauptstadt erkunden. Besucht das berühmte Trinity College und die Ausstellung des Book of Kells, Dublin Castle, das National Museum, das Guiness Storehouse, die St Patrick’s Kathedrale und die Christchurch Kathedrale, um nur ein paar Orte zu nennen. Genießt einen Kaffee oder Tee in einem der Cafes auf der Grafton Street, shoppt ein paar kleine Souvenirs oder macht bei gutem Wetter einen Spaziergang durch den „Stephen’s Green“ oder den Phoenix Park. Am Abend empfehlen wir euch einen Besuch von Dublins berühmter Tempel Bar, um das lebhafte Nachleben mit irischer Musik noch einmal zum Abschluss eurer Reise zu genießen. Natürlich könnt ihr auch weiterziehen und einige der anderen Pubs besuchen, die oft nicht minder gut besucht sind. Cobblestone oder der Auld Dubliner und die Kehoe’s Bar sind alles beliebte Adressen, wo ihr sehr gut ein oder zwei Drinks zum Abschluss eurer Reise genießen könnt.

Heute checkt ihr aus, bringt den Mietwagen zurück und begebt euch auf die Heimreise. Wir hoffen ihr hattet eine gute Zeit und kehrt bald zurück, um noch mehr von der Vielfalt der grünen Insel Irland zu entdecken.

Inkludierte Leistungen:

  • 7 Nächte in handverlesenen gemischten Unterkünften (2 Nächte in Bed & Breakfasts, 3 Nächte in 3 Sterne Hotels & 2 Nächte im Manor House)
  • Jeden Morgen traditionelles irisches Frühstück
  • 24 Stunden Hop on Hop Off Busticket für Dublin
  • Mietwagen für die gesamte Reise (kompakter 5-Sitzer)
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Servicetelefon vor Ort (deutschsprachig)
  • Kostenloser MairDumont Reiseführer
  • Auf Wunsch: Lambus App für unterwegs

Nicht inkludiert:

  • Anreise
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Parkgebühren, Mautgebühren und Benzinkosten
  • Weitere Ausflüge oder Eintritte
  • Einzelzimmerzuschlag: Je nach Saison

Mögliche Zusatzleistungen*:

  • Passende Flüge zur Reise
  • Zug zum Flug: Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse 75 EUR (1. Klasse 140 EUR p.P.)
  • Parkplatz am deutschen Abflughafen
  • ERGO Reiseschutz (z.B. Reiserücktritts-, Reiseabbruchs-, Reisekranken- oder Reisegepäckversicherung)
  • Dublin Städteführung auf Deutsch (2,5 Stunden): 14 EUR p.P.
  • Irish Night im Arlington Hotel (Dublin Zentrum): 36 EUR p.P.
  • Trinity College inkl. Book of Kells: 15,50 EUR
  • St Patrick’s Cathedral Einritt: 8,00 EUR p.P.
  • Christchurch Cathedral Eintritt: 6,50 EUR p.P.
  • Jameson Dublin Distillery mit Verkostung: 15,50 EUR p.P.
  • Guinness Storehouse: 18,50 EUR p.P.
  • Ausflugstour ab Killarney nach Ross Castle: 25 EUR p.P.
  • 1-stündige Bootstour ab Killarney auf dem Loch Léin: 12,95 EUR p.P.
  • Weitere Ausflüge, Eintritte, Touren & Erlebnisse
  • Zusätzlicher Fahrer: 10 EUR pro Tag/Fahrer
  • Navi: 11.35 EUR pro Tag oder 68,10 EUR pro Woche
  • Kindersitz: 40 EUR für die gesamte Mietdauer
  • Sitzererhöhungen: 15 EUR für die gesamte Mietdauer

*Bitte gebt bei eurer Anfrage die gewünschten Extras an, sodass wir das passende Angebot erstellen können.

 

Unterkünfte:

Während der Reise kommt ihr in handverlesenen gemischten Unterkünften unter. 2 Nächte davon schlaft ihr in landestypischen Bed & Breakfasts (Gästehäuser), 3 Nächte in 3 Sterne Hotels & 2 Nächte im Manor House (Herrenhaus). Je nach Saison und Verfügbarkeit variieren die genutzten Unterkünfte, weshalb wir auch keine Beispielunterkünfte angeben. Die Unterkünfte liegen jeweils im Umkreis von 40 km zu der angegebenenen Destination.

Bitte checkt nicht später als 18 Uhr in die Unterkünfte während der Rundreise ein, außer nach Absprache. Gerne organisieren wir vor oder nach der Rundreise noch Zusatznächte für euch.

Blackout Daten:

15.12.-31.12.2020
13.02.-14.02 2021
15.03.-18.03.2021
14.06.-17.06.2021

An diesen Daten müsst ihr auf Grund von Feiertagen und niedrigen Verfügbarkeiten der Unterkünfte mit Abweichungen der Saisonpreise und der Beispielunterkünfte rechnen.

Mietwagen:

Diese Reise inkludiert einen Mietwagen der Kategorie B (kompakter 5 Sitzer), sowie unbegrenzte Kilometer und alle wichtigen Versicherungen. Der Selbstbehalt im Schadensfall beträgt 150 EUR. In jedem Fall wird eine gültige Kreditkarte auf den Fahrer benötigt, die zur Hinterlegung der Kaution dient. Eine EC-, Debit-, Prepaid-Karten und Visa Electron Karten sowie Schecks werden nicht akzeptiert. Die zu hinterlegende Kaution beträgt 150 EUR. Ein Mietwagenupgrade oder Zusatzleistungen fügen wir gerne auf Anfrage hinzu. Die detaillierten Mietwagenbedingungen werden euch nach Anfrage zusammen mit dem Angebot per E-Mail gesendet.

Zur Berechnung der Benzinkosten und Mautgebühren, sowie der generelle Routenplanung können wir ViaMichelin (auch als App verfügbar) empfehlen.

Anreise:

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, sind die meisten unserer Angebote exklusive Anreise. Dies liegt vorallem daran, dass wir euch die höchstmöglichste Flexibilität für eure Reise bieten wollen. Entscheidet selbst, ob ihr mit Bus und Bahn, mit dem eigenen Auto oder mit dem Flieger anreisen möchtet.  Wir unterstützen euch natürlich gerne auch bei Buchung der Anreise und suchen euch passende Flüge, einen Mietwagen ab zu Hause, oder falls möglich die Anreise per Flixbus, Flixtrain oder Bahn.

Lambus App:

Lambus ist eine All-in-One Reise-App, in welcher wir Ihnen bei Bedarf gerne eure Reise voranlegen. Hier könnt ihr Ausgaben, Wegpunkte, Buchungsdokumente, Fotos und mehr hinterlegen und verwalten. Sogar .gpx Daten für Fahrrad- oder Wandertouren könnt ihr in die App übernehmen. Lambus kann sowohl alleine, als auch als Gruppen genutzt werden.

Kostenloser MairDumont Reiseführer:

Nachdem die Restzahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie von uns einen Gutscheincode und den Link zu unserem Partnershop indem Sie sich einen MairDumont Reiseführer der Marken DumontDirekt, Marco Polo oder Baedeker Smart aussuchen können. Der Reiseführer wird dann an Ihre Wunschadresse gesendet.

Maßgeschneiderte Reise:

Unsere Reisen lassen sich auf Wunsch komplett individuell anpassen. So könnt ihr die Reisen z.B. verkürzen oder verlängern, eine andere Unterkunftskategorie wählen, oder auch die Reihenfolge der geplanten Route ändern. Teilt uns in der Anfrage einfach eure Wünsche mit und senden das passende Reiseangebot.

Für komplett maßgeschneiderte Reiseanfragen, sendet uns einfach eure Reisewünsche und Ideen über unsere individuelle Reiseanfrage. Bitte beachtet, das maßgeschneiderte Angebote etwas mehr Zeit bei der Erstellung in Anspruch nehmen können, wir euch dafür aber fast jeden noch so ausgefallenen Reisewunsch erfüllen können.

Reisehinweise zur gebuchten Destination:

Die allgemeinen Reise- und Sicherheitshinweise, sowie Einreisebestimmungen könnt ihr hier einsehen. Als deutscher Staatsbürger benötigt ihr aktuell lediglich euren Personalausweis zur Einreise.

 

  • Preiskategorie
    Reisebeginn
    Ende
    Min. - Max. Reisende
    Preis
     
  • Preiskategorie 01.10.20-31.10.20
    Reisebeginn
    Ende
    1 - 6 Person/en
     
    Verügbare Plätze6

    Person ( 1 - 6 Person/en ) 769,00 /Person

    - +
  • Preiskategorie 01.11.20-20.12.20
    Reisebeginn
    Ende
    1 - 6 Person/en
     
    Verügbare Plätze6

    Person ( 1 - 6 Person/en ) 699,00 /Person

    - +
  • Preiskategorie 11.01.21-28.02.21
    Reisebeginn
    Ende
    1 - 6 Person/en
     
    Verügbare Plätze6

    Person ( 1 - 6 Person/en ) 719,00 /Person

    - +
  • Preiskategorie 01.03.21-31.03.21
    Reisebeginn
    Ende
    1 - 6 Person/en
     
    Verügbare Plätze6

    Person ( 1 - 6 Person/en ) 739,00 /Person

    - +
  • Preiskategorie 01.04.21-30.04.21
    Reisebeginn
    Ende
    1 - 6 Person/en
     
    Verügbare Plätze6

    Person ( 1 - 6 Person/en ) 759,00 /Person

    - +
  • Preiskategorie 01.05.21-31.05.21
    Reisebeginn
    Ende
    1 - 6 Person/en
     
    Verügbare Plätze6

    Person ( 1 - 6 Person/en ) 819,00 /Person

    - +
  • Preiskategorie 01.06.21-30.06.21
    Reisebeginn
    Ende
    1 - 6 Person/en
     
    Verügbare Plätze6

    Person ( 1 - 6 Person/en ) 849,00 /Person

    - +