Kroatien Nationalpark-Reiseblog-Reisetipps

Nationalpark Kroatien - 4 Reiseideen für deine Kroatien Rundreise

Das schöne Balkanland Kroatien ist für viele Reisende in erster Linie ein Land mit einer wunderschönen Küste und kristallklarem Wasser. Doch das kleine Land im Südosteuropa bietet noch einiges mehr als nur pure Badefreude für einen Strandurlaub. Kroatien ist reich an landschaftlicher Vielfalt und hat ganze acht Nationalparks und elf Schutzgebiete. Die Landschaft reicht von ausgedehnten Wäldern und Seen, karger Gebirgslandschaft und faszinierenden Felsformationen, mehr als 1200 Inseln, einer intakten Unterwasserwelt, bis zu Wasserfällen, Grotten und Höhlen.

 

Wir stellen euch in unseren Reiseblog vier der Nationalparks in Kroatien näher vor, um euch Reiseinspiration für euren nächsten Kroatien Rundreise mit Travivre zu geben:

1. Nationalpark Plitvicer Seen, Kroatien

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der größte und bekannteste Nationalpark Kroatiens. Er hat ganze 16 Seen und ist ein Paradies für alle Naturliebhaber mit all den Grotten, Wasserfällen und der grünen Landschaft. 1949 wurden die Plitvicer Seen zum Nationalpark und 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Leider ist es hier häufig sehr voll, da sowohl Touristen aus Zadar und anderen Küstenorten hierherkommen, als auch Einheimische dan die Plitvicer Seen am Wochenende als Naherholungsgebiet nutzen. Wählt eure Besuchszeiten also mit Bedacht. So oder so lohnt sich eine Tour hierher und bei 300.000 ha werdet ihr mit ein wenig Wanderfreude auch die schönsten Teile des Nationalparks entdecken.

Neben einer beliebten Panoramazugfahrt und einer Elektrobootfahrt über den Kozjak See gibt es auch zahlreiche Wanderrouten entlang der Seen, auf denen ihr die Seen und die Natur erkunden könnt. Der Kaluderovac-See ist vorallem bekannt als Silbersee, da hier Teile des Winnetou Films „Schatz am Silbersee“ gedreht wurden. Auch die Höhle Supljara diente als Drehort. Der höchste Wasserfall Vveliki Slap, ist ganze 78 m hoch und damit auch der höchste Wasserfall Kroatiens. Die Eintrittspreise für den Nationalpark Plitvicer Seen sind saisonabhängig. Wenn ihr keine Tour inklusive Eintritt gebucht habt, schaut am Besten vorab hier nach den aktuellen Eintrittspreisen und Öffnungszeiten.

2. Nationalpark Krka, Kroatien

Einer der schönsten Nationalparks von Kroatien, liegt nur etwa eine Stunde Fahrzeit entfernt von Split an der Adriaküste. Durch die Nähe zur dalmatischen Küste ist auch dieser Nationalpark häufig sehr voll und Touristen pilgern in der Hochsaison und den Wochenenden hier hin. Mehr über die Eintrittspreise und Öffnungszeiten erfahrt ihr hier.

 

Der gleichnamige Fluss Krka fließt fast komplett durch den Nationalpark und führt an den sieben Wasserfällen vorbei. Am ca. 46 m hohen Wasserfall Skradinski Buk könnt ihr sogar unterhalb der Kaskaden mit 17 Stufen baden, einer der wenigen Wasserfälle in Kroatien, an denen dies erlaubt ist. Der nächst höchste Wasserfall des Krka Nationalpark ist der Roski Slap mit ca. 26 m Höhe. Die anderen 6 Wasserfälle könnt ihr auf einer Wanderung durch den Nationalpark erkunden. Auch ein Besuch der Insel Visovac mit ihrem Franziskanerkloster lohnt sich. Ihr gelang hier mit einem der zahlreichen Ausflugsboote hin.

3. Nationalpark Paklenica, Kroatien

Nur 50 km nördlich von Zadar, in der kroatischen Region Dalmatien, liegt der Nationalpark Paklenica am Velebit-Gebirge. Euch erwarten hier einzigartige Felsformationen, Höhlen und eine Gebirgslandschaft die Wanderer und Kletterer anlockt. Es gibt bis zu 400 m hohe Felswände und fast 200 m Wanderwege. Die Eintrittspreise für euren ein- oder mehrtägigen Besuch könnt ihr hier auf der offiziellen Webseite des Paklenica Nationalparks einsehen.

Ganz in der Nähe liegt übrigens auch der Zrmanja River und die Zrmanja Wasserfälle. Auf dem Fluss könnt ihr eine Kajaktour machen, oder euch auch hier auf eine Wanderung durch die einzigartige Landschaft begeben.

4. Nationalpark Kornati, Kroatien

Der Kornati Nationalpark (oder auch: Kornaten) befindet sich vor der Küste von Dalmatien und umfasst ganze 89 Inseln und Riffe. Taucher, Segler, Aktivurlauber und Naturliebhaber sind hier genau richtig. Besonders im Sommer sind hier viele Segelboote unterwegs, denn der Nationalpark kann nur mit dem Boot erreicht werden. Tickets für den Nationalpark Kornati könnt ihr hier online erwerben.

Einige Urlaubsorte in Kroatien wie Zadar, bieten auch Tagestouren mit dem Boot in den Nationalpark Kornati an, solltet ihr nicht direkt im Nationalpark übernachten wollen. Geht Schnorcheln in der wunderschönen Strunac Bucht auf der unbewohnten Insel Zut, beobachtet Wild- und Meerestiere im Naturpark Telascica und besucht den einzigen Sandstrand des Kornati Archipels auf der Insel Levrnaka.

Kroatien Rundreise – Unsere Kroatien Outdoor Adventure Tour

Auf unserer Kroatien Outdoor Adventure Tour, entdeckt ihr nicht nur Nationalparks in Kroatien (passend zu diesem Reiseblog), sondern habt neben privaten Transfers und komfortablen Unterkünften auch allerlei vielseitige Aktivitäten inklusive. Von einem Zipline Adventure im Nationalpark Plitvicer Seen, einer Jeep Tour im Nationalpark Paklenica bei Zadar, einer Kajaktour im Zrmanja River Canyon, einer Fahrradtour im Nationalpark Krka, Rafting auf dem Cetina River, einer Sea Kajaktour nahe Dubrovnik, sowie einer Fahrrad & Weintasting Tour in Konavle, ist alles dabei.

Eure individuelle Kroatien Rundreise mit Travivre

Ihr plant eine Rundreise in Europa, möchtet eine gute Alternative zum Inselhüpfen in Griechenland oder auf einem Kroatien Roadtrip die Vielfalt des schönen Balkanlands im Südosten Europas entdecken? Wir haben schon einige Kroatien Reiseideen für euch vorbereitet. Wenn ihr online keine passende Reiseidee gefunden habt, oder noch nicht wisst, welche Reise für euch die Richtige ist, sendet uns einfach eure Urlaubswünsche und möglichen Reisedaten über unsere Reiseanfrage und erhaltet ein maßgeschneidertes Reiseangebot

Teile diesen Blogbeitrag:
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.